Florian & Mirjam

DER TRAUM VOM B&B

Bist du bereit für ein Geheimnis?

Ich erinnere mich auf den Tag an das Gespräch mit Flo, bei dem wir einander erzählten, dass wir eines Tages ein Bed & Breakfast eröffnen wollten. Das war am 22. Juli 2015, nach unserem ersten Fallschirmsprung. Wir sassen auf der Terrasse eines süssen B&B Hotels auf der westfriesischen Insel Ameland.
 
Am Tag davor hatten wir uns spontan für einen Tandemsprung angemeldet. Und jetzt, noch ganz high von diesem Erlebnis, träumten wir vom eigenen B&B. «Träumen» trifft es übrigens gut, denn von einem klaren Ziel war nicht die Rede. Dafür von wunderbaren Menschen, die sich um einen langen Tisch versammeln, zusammen essen, lachen, geistreiche Gespräche führen und sich vernetzen. Und wir als Gastgeber mittendrin…
 
Nach unserem Urlaub rückte dieser Traum wieder in weite Ferne und war bald vergessen.
 
Oder doch nicht? 

Beim nächsten Umzug schenkte uns meine Mutter jedenfalls einen grossen Esstisch, "weil wir doch so gerne Gäste hätten."
 
Und dann, kurz nach unserer Hochzeit vor zwei Jahren, wurde Flo krank. Vielleicht stimmt es, dass eine Krankheit genügt, um ein ganzes Leben zu verändern. Vielleicht befreit sie uns auch nur von den Bullshit-Stories, die wir uns erzählen, weil wir uns nicht getrauen, unsere Träume zu verwirklichen.

Ich kann das nicht für andere beurteilen. Aber der Traum vom eigenen Bed & Breakfast war wieder da. (Und noch ein paar andere Träume dazu...)
 
Also haben wir beschlossen, mit dem Breakfast anzufangen.
 
Und hier ist das Geheimnis: Zum Glücklichsein braucht es nicht die perfekten Voraussetzungen. Vielmehr geht es darum, da anzufangen, wo man gerade ist. Dafür steht der Breakfast Club.

 

ERZÄHLE UNS VON DEINEM BREAKFAST CLUB-ERLEBNIS

Schön, warst du da. Wir haben uns sehr über deinen Besuch gefreut.
Nun sind wir natürlich gespannt zu erfahren, wie gut es dir bei uns gefallen hat...

Würdest du den BFC deinen Freunden weiterempfehlen?

Thanks for submitting!

 
IMG_5774.JPG